IBB ZT Referenzen im Überblick

Tragwerksplanung

Radstadt Schloss Tandalier

Tragwerksplanung: Das Schloss wurde historisch generalsaniert. Neben dem Einabu eines Personenliftes erfolgte auch die Ertüchtigung des bestehenden Dachstuhles.  Nach stregen Richtlinien des Denmalamtes wurde der Lift in historischem Bestand konzipert und eingebaut. Auch diverse Gewölbe und Arkaden sowie historische Bestandsdecken waren zu ertüchtigen. Bauzeit 20012-2016. Errichtungskosten 10,7 Mio €

Zuletzt aktualisiert am 31.01.2017 von baueregger.

Bemessung von Stahlbauten

Die IBB ZT Gmbh erhält Aufträge im konstruktiven Stahlbau bis zu Metallfassaden zur statischen Bemessung. Beispielhaft sind im Jahr 2015 dazu Audi-Fassaden bis zu Balkone in Aluminium anzuführen.

Zuletzt aktualisiert am 12.01.2016 von baueregger.

Geschiebesperre Katschberg

Tragwerksplanung: Die IBB ZT Gmbh zeichnet die Tragwerksplanung einer Geschiebesperre im konstruktiven Wasserbau. Auftraggeber ist das Land Salzburg - Fachabteilung Schutzwasserwirtschaft.
Planung: 2015
Bauliche Umsetzung: 2016

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von baueregger.

Feuerwehr Neumarkt a. W.

Tragwerksplanung: Die IBB ZT Gmbh betreut dieTragwerksplanung beim Feuerwehr Neubau samt Betriebsgebäude. Die Baukosten von netto rund 1,2 Mio €  zwingen zu wirtschaftlichen Konstruktionen.

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Onkologische REHA St. Veit

Tragwerksplanung: Die IBB ZT Gmbh erbringt die statische Tragwerksplanung für das Reha Zentrum in St. Veit i. Pongau. Bauzeit Juli 2012 bis Oktober 2013.

Nettogeschossfläche: 10.000,- m2

 

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.

Porsche Hallein

Tragwerksplanung und Infrastrukturplanung: Die Errichtung von Schauräumen für VW und Skoda samt Kundenzone für den Fillialbetrieb in Hallein / Salzburg wird in den genannten Bereichen geplant. Die Baukosten betragen etwa 2,0 Mio €.

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von Michaela Sieber admin.

Kollegienkirche Salzburg

Tragwerksplanung: Die IBB ist für die statische Kuppelbegutachtung und Sanierung des Dachstuhls verantwortlich.

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von Michaela Sieber admin.

Schloss Frohnburg / Salzburg

Tragwerksplanung: Historische Bauzustände an der Dachkonstruktion und der obersten Geschossdecke sind bei der Generalsanierung wieder herzustellen. Die IBB plant die konstruktiven Maßnahmen.

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Krankenhaus Oberndorf

Tragwerksplanung: Die VAMED beschäftigt die IBB ZT GmbH mit den konstruktiven Aufgaben der Erweiterung des Krankenhauses und der Erweiterung eines REHA Zentrums. Das Investitionsvolumen beträgt 25 Mio €. Die Eröffnung erfolgt in Etappen 2010 und 2011.

 

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.

Kindergarten Abtenau

Tragwerksplanung: Mit dem äusseren Erscheinungsbild eines reinen Holzbaues wird die IBB ZT Gmbh mit der Tragwerksplanung beauftragt. Mit Baukosten von 2,4 Mio € werden von der Gemeinde wichtige infrastrukturelle Bedürfnisse erfüllt. Der Kindergarten ist seit 2011 in Betrieb.

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.

Hochwasserschutz Oberndorf/Salzburg

Tragwerksplanung: Der Hochwasserschutz braucht Beckenanlagen, die von der IBB ZT Gmbh konzipiert werden. Die Inbetriebnahme erfolgt im Frühjahr 2011

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Gymnasium Radstadt Turnhalle

Tragwerksplanung - Konstruktiver Holzbau: Die Dachstuhl Statik der Turnhalle wurde nach den Vorgaben des Eurocode 5 neu dimensioniert.

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Firmenzentrale Hopferwieser

Tragwerksplanung: Die Hopferwieser AG errichtet im Flachgau ein Zentrallager und die Firmenzentrale mit einem Volumen von etwa 100.000 m3. Die IBB ZT Gmbh entwickelt die Stahlbeton - Holzkonstruktion auf wirtschaftlicher Basis. Spannweiten von 27m im Holzbau sowie Hallenflächen von 9.000 m2 erfordern größte Kompetenz und Erfahrung in der Tragwerkplanung.

 

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von Michaela Sieber admin.

Hochregallager Steinbach

Tragwerksplanung: Die IBB ZT plant die Konstruktion des Hochregallagers mit 2 Stiegenhaustürmen und Tiefgarage. Errichtungskosten: 1,5 Mio €, Fertigstellung: Juni 2008

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

W&H Bürmoos Werk II

Tragwerksplanung: Die IBB ZT Gmbh zeichnet in 2-jähriger Bauphase für die Statik verantwortlich. Ein Investititionsvolumen von ca. 20 Mio Euro geht Ende 2008 in Betrieb.

-> lesen Sie mehr ...

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Porsche Reifenlager Salzburg

Tragwerksplanung: Die Porsche Konstruktionen KG errichtet ein zentrales Reifenlager in Salzburg. Das Hallengebäude wird von der IBB ZT GmbH tragwerksplanerisch begleitet. Der Betrieb wird 2010 aufgenommen.

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von Michaela Sieber admin.

Neubau Turnhalle HS Obertrum

Tragwerksplanung: Nach einem Teileinsturz der Dachkonstruktion sind die Projektierungsarbeiten und statischen Abnahmen der IBB ZT GmbH für die neue Leimbinder - Dachkonstruktion erfolgt, die Inbetriebnahme erfolgte im Dez. 2007.

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Autohaus Audi / Brixlegg-Tirol

Tragwerksplanung: Die IBB ZT Gmbh plant mit der Porsche Immobilien einen Neubau eines Autohauses samt Betriebswerkstätte mit etwa 2000 m2 Geschossfläche.
Die Umsetzung anspruchsvoller Architektur im Audi Design betonen den Schauraum. Die Stahlkonstruktionen sind mit hohen Schlankheiten umgesetzt. Der Betrieb ging Mitte 2012 in Betrieb.

Zuletzt aktualisiert am 10.04.2013 von Michaela Sieber admin.

SALK CDK Neurologie

Tragwerksplanung - Baustellenkoordination: Aufstockung und Generalsanierung der Neurologie in der Christian Doppler Klinik Salzburg. Herstellkosten 7,0 Mio ; Zeitraum: 2003 - 2007

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Asfinag A10 Tauernautobahn Überfahrtsbrücken

Tragwerksplanung: Genereller Entwurf und Detailprojekt für die Brückensanierung von 7 Stk. Überfahrtsbrücken zwischen Hallein und Golling. geplanter Errichtungszeitraum : Herbst 2008 bis Mitte 2009

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

EFEF Radstadt Hallenzubau

Tragwerksplanung: Das Pongauer Fleischwerk efef Radstadt erweitert seinen Betrieb 2007 mit einem neuen Stahlhallenzubau in der Produktion. Der Vollbetrieb ist mit Oktober 2007 geplant. Die IBB ZT GmbH schafft mit Projektierung der Statik und Abwasser sowie in der Örtlichen Bauaufsicht einen Beitrag in der Realisierung von Produktionsbetrieben.

-> Link

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Mattig Präzision

Tragwerksplanung: Die IBB ZT GmbH führt die Tragwerksplanung für den neuen Betriebsstandort auf grüner Wiese durch.
Begleitet mit griffiger Architektur wird mit dem Bauwerk der Wirtschaftkrise getrotzt.

-> lesen Sie mehr ...

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Gewerbepark Gimpl Anthering

Tragwerksplanung: Der Gewerbepark an der südl. Einfahrt von Anthering teilt in Büro und Gewerbeflächen in gleicher Flächenverteilung.
Die IBB ZT GmbH kann die Gesamtinvestiton von rund € 2,0 Mio in eine sparsame Stahlbeton Skelettbauweise auf Tiefgründung formen. Die Bauübergabe erfolgte 2007.

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2014 von Michaela Sieber admin.

Infrastrukturprojekte

Strassensanierung Fanny v. Lehnertstrasse

Strassenbau:
Im Jahr 2015 wird im Stadtteil Itzling von der Stadt Salzburg die Infrastruktur der Fanny von Lehnertstrasse saniert. Die Salzburger Ingenieurkonsulenten IBB ZT Gmbh sind für die Projektierung und Bauaufsicht des Strassenbaues verantwortlich.

Zuletzt aktualisiert am 12.01.2016 von baueregger.

Infrastruktursanierung Haunsbergstrasse

Bauherr Stadt Salzburg / Salzburg AG:

In den Jahren 2012 bis 2014 wird Stadtteil Itzling die Infrastruktur und Strassenbau der Haunsbergstarsse generalsaniert. Die Salzburger Ingenieurkonsulenten IBB ZT Gmbh sind für die Projektierung und Bauaufsicht der Infrastrukturleistungen verantwortlich. In enger Abstimmung mit den Auftraggebern werden die komplexen technischen Lösungen erarbeitet.

Zuletzt aktualisiert am 12.01.2016 von baueregger.

Fernwärmenetz Schallmoos

Bauherr Salzburg AG:

In den Jahren 2009 bis 2013 wird der Stadtteil Schallmoos im FW-Netz modernisiert und auf Dampfleitungen umgestellt. Die Salzburger Ingenieurkonsulenten IBB ZT Gmbh sind für die Projektierung des Leitungsnetzes verantwortlich. Danach erfolgen Ausschreibung und Bauaufsicht der Bauleistungen durch die Ingenieure. In enger Abstimmung mit der Stadt Salzburg und dem Energiekonzern werden die technischen Lösungen abgestimmt.

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von baueregger.

Generalsanierung Kanalisation Itzling

Die Stadt Salzburg überrechnet die Kanalisation in den Betriebsgebieten und holt eine wasserrechtliche Bewilligung ein. Die Ingenieure der IBB ZT Gmbh sind für den Stadtteil Itzling tätig. Die wasserrechtliche Bewilligung für das Projekt erfolgte 2015.

Zuletzt aktualisiert am 12.01.2016 von Michaela Sieber admin.

Abwasserentsorgung - Siedlungswasserbau

Kanalisation Güterhallesiedlung - Salzburg - Schallmoos

Kanalnetz Stadt Salzburg: Planung und Bauaufsicht der Generalsanierung für die Stadt Salzburg.
Fertigstellung: 2016

Zuletzt aktualisiert am 31.01.2017 von baueregger.

Wohnbebauung Riedenburg

Siedlungswasserbau: Die GSWB und UBM errichtet die Wohnanlage im Stadtteil Riedenburg. Die IBB ZT GmbH plante die Abwasserentsorgung für das Bauvorhaben. Planungszeitraum 2016. Bauliche Umsetzung 2016-2017.

Zuletzt aktualisiert am 31.01.2017 von baueregger.

Kanalisation Vogelweiderstrasse - Salzburg - Schallmoos

Kanalnetz Stadt Salzburg: Planung und Bauaufsicht der Generalsanierung für die Stadt Salzburg.
Fertigstellung: 2016

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von baueregger.

Apotheke Strasswalchen bei Salzburg

Hochwasserschutz: Ein Neubau der Apotheke eines privaten Bauherrn in Strasswalchen erfordert Projektierungen im Bereich Hochwasserschutz im Einflussbereich des Hainbaches. In Abstimmung mit dem Bundeswasserbau des Landes Salzburg erfolgt die Bewilligung im Jahre 2015.

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von baueregger.

Kanalisation Wiesbauerstrasse - Salzburg - Maxglan

Kanalnetz Stadt Salzburg: Planung und Bauaufsicht der Generalsanierung für die Stadt Salzburg. Sanierungskosten: 800.000,- €
Fertigstellung: Frühjahr 2016

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2016 von baueregger.

Kanalisation Nonnberggasse

Kanalnetz Stadt Salzburg: Planung und Bauaufsicht der Generalsanierung für die Stadt Salzburg. Sanierungskosten: 600.000,- €
Fertigstellung: Dezember 2014

Zuletzt aktualisiert am 12.01.2016 von baueregger.

Porsche Alpenstrasse Salzburg

Abwasserentsorgung: Am Neubau des Mitarbeiter Ausbildungszentrums am Standort in der Alpenstrasse / Salzburg plant die IBB ZT GmbH eine Abwasserentsorgung und schliesst an den Bestand des Standortes an. Zeitraum 2014

Strassenbau: Begleitend mit den Baumaßnahmen werden die Zufahrtsstrassen samt allen Anlagenteilen neu asphaltiert. Die IBB ZT plant den Strassenkörper.

Zuletzt aktualisiert am 25.03.2015 von baueregger.

Kanalisation Perwang a Grabensee

Kulturtechnik - Neubau: Kanalisationsanlage Perwang / Oberösterreich BA 01-06 in der Planung und Bauaufsicht und Baustellenkoordination samt Vermessung.
Länge : 12000 lfm Kanäle, 6 Abwasserpumpstationen
Fertigstellung: Dez.2014

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.

Porsche Informatik Salzburg

Abwasserentsorgung: Am Neubau Informatik in Salzburg plant die IBB ZT GmbH eine Abwasserentsorgung unter schwierigen Bedingungen betreffend Platzangebot und Untergrund. Für die Bebauung wird die Ortskanalisation geändert und bewilligt. Die Leistungen erfolgten im Zeitraum 2012 bis 2014.

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von baueregger.

HTBLA Salzburg

Abwasser: Die geplante Generalsanierung und Erweiterung der HTL ist seitens des Bundes derzeit auf Warteposition.
Die Einreichprojektierung der Abwasserentsorgung wurden 2009 von der IBB ZT Gmbh erstellt. Der Baubeginn erfolgt im Frühjahr 2010, die Detailprojektierung ist fertig gestellt.

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.

Generalsanierung Kanalisation Stauffenstrasse

Kanalnetz Stadt Salzburg: Planung und Bauaufsicht der Generalsanierung Bauabschnitt 86 für die Stadt Salzburg. Länge Kanalnetz: 2533 lfm, Sanierungskosten: 1.750.000,- €
Fertigstellung: April 2007

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.

Oberndorf Abwasserkanalisation BA 08

Infrastruktur: Die Gemeinde Oberndorf und der RHV beauftragen die IBB ZT GmbH für die Ausführungsplanung und Örtliche Bauaufsicht für die Errichung der Ortskanalisation im Zeitraum Oktober 2005 bis Mitte 2008. Umstellung auf Trennsystem. Freispiegelkanäle 7.340 lfm, Druckleitung 483 lfm, Herstellkosten: 3,3 Mio €

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Michaela Sieber admin.